Projekt Autositzbezüge
Bereits verkauft
  • Umsatz 2018/19 (Prognose): 411.000/486.000 €; 

  • Ebitdaquote > 30%, Rohertragsquote > 70%

  • Sehr breites Sortiment für fast alle Automodelle und Farben

  • Shops in 4 Sprachen auf eigenen Domains

  • Hoher Besucheranteil organisch, niedriger Amazonanteil

  • Arbeitsaufwand derzeit für GF nur ca. 8 Stunden pro Woche

  • Geringe Anforderungen an Räume und Personal

  • Geschäftsbetrieb voll verlegbar

  • Shoptechnik aktuell, keine Investitionen nötig

  • Verkauf als Assetdeal, Verkaufspreis 295.000 €

     

Projekt Zapfanlagen und Getränkeausschank
Bereits verkauft
  • Seit über 10 Jahren am Markt

  • Umsatz 2018: 1,6 Mio €; Ebitdaquote bei ca. 15%

  • Stetiges Wachstum seit Beginn aus eigener Kraft

  • Nische mit geringem Konkurrenzdruck

  • Shoptechnik aktuell, keine Investitionen nötig

  • Guter Mix aus B2B und B2C-Kunden

  • Anhaltende Wachstumstrends aus dem Markt

  • Verkauf als Share-Deal

  • Preisvorstellung 850.000 € inkl. 60.000 € Lagerware

  • (entspricht einem Ebitda-Multiple inkl. U-Lohn von ca. 3,5)

Projekt E-Bike 

Bereits verkauft

Stark wachsender Onlineshop für Pedelecs und E-Bikes

  • Online-Vertrieb von Elektrofahrrädern und Zubehör

  • Markteintritt 2010, ca. 17 Mitarbeiter

  • Umsätze 2016: 4,25 Mio. €; 2017: 4,9 Mio. €

  • Sehr gute Profitabilität, Ebitquote zum Umsatz >10%, weiter steigend.

  • Alleinstellung durch Eigenmarken und einzigartige Sortimentsteile

  • Hohe Warenkorbwerte (ca. 681 €)

  • Zirka 27.000 Bestandskunden, über 1,8 Mio. Besucher p.a.

  • Proprietäre Tools für optimales Content- und Bestandsmanagement

  • Internationale Einkaufsbeziehungen

  • Umfangreiches Know How für E-Commerce und Produkt

  • Verkaufspreis: 2.100.000 €

  • Sharedeal

Projekt Ethnic Food 

Projekt erfolgreich abgeschlossen

Auftrag: Suche nach geeignetem Investor

  • Kapitalbedarf 2-2,5 Mio. €

  • Finanzierung zur schnellen Expansion gesucht

  • Minderheits-, oder Mehrheitsbeteiligung möglich

  • Online-Vertrieb von arabischen Nahrungsmitteln und Haushaltsartikeln

  • Ziel: Die No.1 in Europa für arabische Produkte werden

  • Noch geringer Wettbewerbsdruck - First Mover

  • Markteintritt November 2017, monatliches Ebit bereits 5-stellig positiv

  • Top-motiviertes und authentisches Team, alle arabisch-sprachig

  • Direkter Einkauf in Syrien, Agypten etc.; Mitarbeiter vor Ort 

  • Alleinstellungen: Eigene Brand, bessere Preise, breiteres Sortiment 

Projekt „Sport und Outdoor“

Bereits verkauft

Vollexistenz: Onlineshop für Sport- und Outdoorartikel

  • Online seit 2006

  • Umsätze 2016: 2.300.000€; 2017: 2.780.000€; 2018: 3.200.000 (Prognose)

  • Gewinn (Ebitda) 2017: 295.000€

  • Handel mit Sportartikeln, keine Kleidung

  • Perfekt geführtes Unternehmen

  • Kein zusätzlicher Investitionsbedarf

  • Verkaufspreis: 1.000.000 €

  • Inklusive Lagerware im Einkaufswert von ca. 500.000 €, bewertet am Stichtag.

Projekt Küchenmaschinen
Bereits verkauft

Echte Nische: Shop für Profi-Küchenmaschinen
 

  • Markteintritt 2008

  • Online-Vertrieb von Profi-Aufschnittmaschinen etc.

  • Umsätze 2018: 492 T€; Ebit ca. 81 T€ (ohne GF-Gehalt)

  • Sehr gute Profitabilität, geringe Rücksendungsquote

  • Alleinstellung durch Eigenmarke und Eigenimport aus EU und SOA.

  • Hohe Warenkorbwerte (ca. 479 €)

  • Moderner Shop und Wawi, System "Plentymarkets"

  • Betrieb als Vollexistenz oder Teilzeit möglich mit 1 Person

  • Nische mit vglw. entspannter Wettberwerbssituation

  • Umfangreiches Know How für E-Commerce und Produkt

  • Verkaufspreis: 185.000 € + 120.000€ Neuwarenlager

  • Sharedeal oder Asset Deal

Projekt Upcycling
Bereits verkauft

Aus alt mach neu - Führender Upcycling-Shop zu verkaufen

  • Markteintritt 2013

  • Online-Vertrieb von Upcycling-Produkten aus aller Welt

  • Umsatz 2018: 279.000 €  (Prog.)

  • Sehr gute Profitabilität, Ebitda 2018 116.000 € (Prog.), 

  • Alleinstellung durch einzigartige Artikel

  • Branche mit Potential - nachhaltig und im (langanhalteneden) Trend

  • Geringe Anforderungen an Raum und Personal, voll verlegbar

  • Modernes Shopsystem, Fulfillment ausgelagert. 

  • Internationale eingespielte Einkaufsbeziehungen

  • Umfangreiches Know How für E-Commerce und Produkt

  • Verkaufspreis: 235.000 € inkl 20.000€ Lagerware.

  • Asset-Deal

 

Projekt „LED“

Bereits verkauft

Vollexistenz: Onlineshop für LED-Beleuchtungstechnik

  • Online seit 2003

  • Umsätze 2015: 1.380.000€; 2016: 1.486.000€; 2017: 1.709.000 (Prognose)

  • Gewinn (Ebit) 2015: 206.000 €; 2016: 270.000 €; 2017: 317.000 (Prognose)

  • Handel mit hochwertiger LED-Beleuchtungstechnik, insb. Birnen, Stripes, Lampen

  • Zusätzlicher B-to-B-Zugang

  • Über 650.000 Besuche pro Jahr, gute Google-Positionen

  • Shop in 2015 neu und voll responsiv aufgesetzt (Magento 1.9)

  • Inkl. Facebook- und Google+-Seite

  • Direkteinkauf bei großen Markenherstellern

  • Sehr gute Branchenaussichten.

  • Große Ausbaumöglichkeiten in alle Richtungen

  • Verkaufspreis: 660.000 €

  • zuzüglich Lagerware im Ankaufswert von ca. 40.000 €, bewertet am Stichtag.


Die Leuchtmittel der Zukunft funktionieren auf LED-Basis und die technische Entwicklung schafft immer neue Möglichkeiten. Die Branchenaussichten sind glänzend. Ebenso bestehen bei diesem Shop trotz guter Vorarbeit noch weitere leicht umzusetzende Potentiale um das Geschäft auszubauen. Die Technik ist auf dem neuesten Stand. Die Anforderungen an Räumlichkeiten und Mitarbeiter sind vergleichsweise einfach zu befriedigen. Der Shop bietet Gründern mit technischem Interesse vom Start weg eine Vollexistenz mit überschaubarem Risiko. Erfahrene Onlinehändler oder stationäre Händler erhalten eine interessante Möglichkeit das eigene Geschäft zu erweitern.

 

Projekt „Brotbacken“

Bereits verkauft

Onlineshop und Blog zum Thema „Selber Brotbacken“

  • Gründung Blog 2007; Gründung Shop 2009

  • Umsätze 2015: 251.000 €; Prognose 2016: 246.000 €

  • Gewinn (Ebit) 2015: 73.000 €; Prognose 2016: 68.000 €

  • ca. 110 Produkte im Shop und über 250 Infoartikel im Blog

  • ca. 10.000 Kunden, geringe Rücksendequote

  • Direkte teilweise. nahezu exklusive Einkaufsmöglichkeiten bei allen wichtigen Herstellern

  • Bestmögliche Reputation bei den Nutzern 4,95/5

  • Keine Werbekosten! Blog bringt alle Besucher über organische Suche.

  • Rücksendequote unter 1%

  • Neuer responsiver Shop mit Warenwirtschaft

  • Gute Ausbaumöglichkeiten in alle Richtungen

  • Verkaufspreis: 212.500 €

  • zuzüglich neuwertige  Lagerware im Einkaufswert von ca. 20.000 € (VHB)


Immer mehr Menschen legen Wert auf eine gesunde Ernährung ohne Chemie und Zusatzstoffe. Brot ist ein Grundnahrungsmittel und hier besonders im Focus. Jeder kann selbst und ohne großen Aufwand gesunde und leckere Brote zu Hause backen. Der Blog zeigt wie es geht und der Shop hat die richtigen Produkte dazu. Shop und Blog bilden eine thematische und optische Einheit und ergänzen sich bestens: Der Blog besitzt durch seinen umfangreichen Content zum Thema ausgezeichnete Google-Positionen zu wichtigen Keywords und liefert derzeit sämtliche Besucher für den Shop. Es fallen derzeit keinerlei Werbe- und Marketingkosten an. Das Projekt bietet beste Ausbaumöglichkeiten in alle Richtungen und gute Ansatzpunkte, um Wiederkäufer zu generieren.

Wir empfehlen diesen Shop Gründern mit Affinität Thema, Onlinehändlern als weiteres Standbein und Offline-händlern aus der Lebensmittelbranche als E-Commerce-Erweiterung.

Projekt „Parfum“

Bereits verkauft

Portalorientiertes E-Commerce-Unternehmen-
Thema Parfum, Kosmetik, Körperpflege

  • Online seit 2009

  • Umsätze 2015: 1229.000€; Prognose 2016: 983.000€

  • Gewinn (Ebit) 2015: 58.000 €; Prognose 2016: 43.000 €

  • Online-Handel mit Parfum, Kosmetikartikeln und Accessoires

  • Hauptverkaufskanäle: Amazon, Ebay + ca. 20 weitere Portale

  • Einzigartige Softwareumgebung für optimale Einbindung von Portalen und Lieferanten

  • Große Skalierungspotentiale auf einem riesigen Markt

  • Große Gewinnpotentiale durch Verbesserung der Einkaufskonditioen

  • Verkaufspreis: 120.000 €

  • zuzüglich Lagerware im Ankaufswert von ca. 50.000 €, bewertet am Stichtag.


Zum Verkauf steht ein technisch einzigartiges Internetprojekt im Bereich Parfum und Kosmetik, das seine enormen Alleinstellungsvorteile bisher noch nicht voll ausspielen konnte. In der sehr wettbewerbsintensiven Branche entsteht der Umsatz auf den Marktplätzen und der Gewinn im Einkauf. Die beiden Gründer – von Beruf Softwareentwickler – haben eine einzigartige Softwareumgebung geschaffen, die Portale und Lieferanten optimal einbindet und bei minimalem Aufwand perfekt ansteuert. Umsätze im 7-stelligen Bereich konnten so in den letzten Jahren gedreht werden. Bisher war es den Betreibern aus Gründen der persönlichen Liquidität jedoch nicht möglich, durch entsprechende Lagerhaltung Einkaufskonditionen zu erreichen, die aus den guten Umsätzen auch gute Gewinne ziehen. Wir empfehlen dieses Projekt Übernehmern, die auch in die notwendige Lagerhaltung investieren können, um von den einzigartigen Vorteilen auf der Verkaufsseite zu profitieren.

 

Projekt „Laminieren“

Bereits verkauft

Interessanter Nischenshop im Bereich Büroartikel

  • Online seit 2010

  • Umsätze 2015: 931.000€; 2016: 998.000€; Prog 2017: 1.100.000

  • Gewinn (Ebit) 2015: 121.000 €; 2016: 137.000 €; Prog. 2017: 139.000 €

  • Handel mit hochwertigen Laminierfolien und Laminiergeräten

  • Hoher B-to-B-Anteil, geringer Rücksendequote

  • Hoher Anteil an Wiederbestellern

  • Shop responsiv für Smartphones

  • Inkl. Facebook- und Google+-Seite

  • Direkteinkauf beim Hersteller in Fernost

  • Große Ausbaumöglichkeiten in alle Richtungen

  • Verkaufspreis: 400.000 €

  • zuzüglich Lagerware im Ankaufswert von ca. 170.000 €, bewertet am Stichtag.

  • Share-Deal


Laminierfolien sind ein fast ideales E-Commerceprodukt. Kaum Versand- und Rücksenderisiko, Nachkaufbedarf und, wie in diesem Fall, gute Margen durch direkten Einkauf von Qualitätsware beim Hersteller in Fernost. Schulen, Behörden, Kitas und Firmen bilden neben Lehr- und Privatpersonen einen guten und verlässlichen Kundenmix. Gute Ausbaumöglichkeiten bestehen sowohl im Inland als auch im EU-Ausland. Wir empfehlen diesen Shop Internethändlern, die ein weiteres Standbein in einer interessanten Nische suchen, Büroartikelhändlern als neues Betätigungsfeld und privaten Unternehmerpersönlichkeiten als Investment mit überschaubarem Risiko. Der Shop wird im Rahmen eines Share-Deals verkauft. 100% der Anteile der Betreiber GmbH gehen an den Käufer über.

 

 

Projekt „Fahrrad“

Bereits verkauft

 

Eingeführter Onlineshop für Fahrräder und Zubehör

  • Online seit 2000

  • Umsätze 2015: 652.000€; Prognose 2016: 707.000€

  • Gewinn (Ebit) 2015: 114.000 €; Prognose 2016: 131.000 €

  • Handel mit Fahrrädern und Zubehör.

  • Spezialisierung auf „Urban Bikes“ und stylishes Zubehör

  • Einzigartiges Sortiment mit deutschen und internationalen Marken

  • Über 380.000 Besuche pro Jahr, gute Google-Positionen

  • Branche mit anhaltend wachsenden Onlineumsätzen

  • Interessantes Lieferantenportfolio mit guten Konditionen

  • Inkl. Facebook- und Google+-Seite

  • Große Ausbaumöglichkeiten in Sortiment und Marketing

  • Verkaufspreis: 420.000 €


Der zu verkaufende Onlineshop besetzt eines der interessantesten Segmente im boomenden Online-Fahrradmarkt: Urban Bikes – Fahrräder für die Stadt, bei denen nicht der Sport sondern die Nutzung im  Alltag im Vordergrund steht. Urban Bikes sind robust, komfortabel und sehen – wie in diesem Fall – auch noch gut aus. Der Shop richtet sich mit Sortiment, Design und Ansprache optimal an eine moderne, trendbewusste und großstädtische Zielgruppe, für die Fahradfahren Teil des eigenen Lebensstils ist. Mit seinem einzigartigen Sortiment differenziert er sich klar von der Konkurrenz. Umsätze und Erträge des Shops steigen Jahr für Jahr.

 

Projekt „Luxusuhren“

Bereits verkauft

Profitabler Onlineshop für gebrauchte Luxusuhren

  • Online seit 2004

  • Umsätze 2015: 1.161.000€; Prognose 2016: 1.277.000€

  • Gewinn (Ebit) 2015: 177.000 €; Prognose 2016: 202.000 €

  • An- und Verkauf von Markenuhren aus 2. Hand

  • U.a. Rolex, Breitling, Audemars Piguet, IWC, Jaeger…

  • Ständig ca. 250 Uhren im Shop und auf Lager

  • Bisherige Käufer: ca. 5.500

  • Ca. 1.700 Facebook-Follower

  • Eigene Ankaufs-Webseite

  • Geringe Werbekosten! Nahezu alle Besucher kommen über die organische Google-Suche.

  • Große Ausbaumöglichkeiten in alle Richtungen

  • Verkaufspreis: 650.000 €

  • zuzüglich Lagerware im Ankaufswert von ca. 250.000 €, bewertet am Stichtag.


Gebrauchte Uhren sind eine sehr gute Wertanlage und eine der schönsten Formen dazu. Der Shop ist eine der Top-Adressen für Ankauf und Verkauf von Luxusuhren aller einschlägigen Marken. Bis zu 40 Ankaufsangebote gehen täglich ein, über 400 Uhren wurden 2015 verkauft mit stetig steigender Tendenz. Der Verkäufer zieht sich aus Alters- und Gesundheitsgründen zurück. Für einen Übernehmer bestehen große Möglichkeiten in alle Richtungen zur Erweiterung des Geschäfts. Eine ausführliche Einarbeitung ist durch den Verkäufer gegeben. Berufliche Vorkenntnisse im Uhrenhandel sind nicht zwingend notwendig.

Wir empfehlen diesen Shop Gründern mit Affinität zum Thema, Onlinehändlern als weiteres Standbein und stationären Händlern aus der Uhren- oder Schmuckbranche als E-Commerce-Erweiterung.

 

Projekt „Hemdenshop“

Bereits verkauft

Onlineshop für Businesshemden zu verkaufen (Neu!)

  • Sortiment: Herren-Businesshemden, Accessoires, Freizeithemden etc.

  • Gründung 2002

  • Umsätze GJ 2014/15: 1.881.000 €

  • Umsätze GJ 2015/16: 2.433.000 € (Schätzung basierend auf Halbjahresergebnis)

  • Gewinn (Ebitda) GJ 2014/15: 203.000 €

  • Gewinn /Ebitda) GJ 2015/16: 360.000 € (Schätzung basierend auf Halbjahresergebnis)

  • ca. 2.000 Produkte mit 20.00 Varianten, Unique-Content-Beschreibungen und -Bilder

  • ca. 60.000 Kunden, hohe Wiederkäuferquote

  • Direkte Einkaufsmöglichkeiten bei allen wichtigen Herstellern

  • Bestmögliche Reputation bei den Nutzern 4,86/5

  • neuer voll responsiver Shop (Shopware) mit Warenwirtschaft

  • Zwei absolute Top-Domains zum Thema

  • Gute Ausbaumöglichkeiten in alle Richtungen

  • Verhandlungsbasis: 1,500.000 €

  • zuzüglich neuwertige  Lagerware im Einkaufswert von ca. 130.000 € (VHB)


Businesshemden sind eine nahezu ideale Branche Onlineshop: Internetaffine Kunden, meistens gut situiert und wenig an Schnäppchen interessiert – dazu ein Verkaufsgegenstand mit ständigen Nachkaufbedarf. Dieser Shop macht sich diese Gegebenheiten zu Nutze und erwirtschaftete in den vergangenen Jahren Zuwächse von bis zu 50% pro Jahr bei Umsatz und Gewinn. Im Sortiment befinden sich alle wichtigen Marken zum Thema wie Olymp, Eterna, Seidensticker etc.. Der Einkauf geschieht direkt bei den Herstellern. Der Shop genießt dadurch eine Art von „Bestandsschutz“ da die Hersteller neuen Shops heute kaum mehr den Vertrieb ihrer Waren erlauben. Trotz der guten Situation, in der sich der Shop befindet bestehen Ausbaumöglichkeiten in alle Richtungen.

Projekt „Gardenia“

Bereits verkauft

E-Commerce-Unternehmen / Onlineshop 
Online-Marktführer in einem Bereich von 
DIY- und Gartenartikeln

  • Standort: Norddeutschland

  • Markteintritt: 2010

  • Sortiment: Do-it-Yourself-Artikel, Gartenartikel, Holzartikel

  • Absatzkanäle: Eigener Shop

  • Absatzmärkte: D, A, CH

  • Gesamtumsätze: 2012/13/14/15(e): 6,2/8,6/12,6/17,0 Mio.€(e) ; Planung 2017: 26,5 Mio. € 2020: 51,6 Mio. €

  • geplantes Ebitda 2015: 2,4 Mio. €

  • Besonderheiten: Größtenteils eigene Produkte, hochflexible eingespielte Lieferkette,  hoher organischer Trafficanteil
    Verkaufsart: Share-Deal

  • Preis: Nach Vereinbarung

Zum Verkauf steht ein wachstumsstarkes Unternehmen der DIY-/Gartenbranche, das seinen Umsatz fast ausschließlich mit dem eigenen Onlineshop realisiert. Die Branche hat noch viel Luft nach oben. Erst 5 Prozent der Umsätze kommen durch Internetverkäufe zu Stande, bei überdurchschnittlichen Steigerungsraten. Das Unternehmen selbst besitzt gegenüber seinen Konkurrenten wichtige Alleinstellungsmerkmale.  Etwa 80% des Umsatzes kommen über Artikel, die nur für das Unternehmen gefertigt werden und damit nicht im direkten Wettbewerb stehen. Die Lieferkette ist extrem flexibel. So kann das Unternehmen ständig mit innovativen Neuheiten in seinem Sektor aufwarten und ist ein Schrittmacher seiner Branche. Zu den wichtigsten Keywords besitzt das Unternehmen Top-Platzierungen im organischen Google-Index. Entsprechend niedrig fallen die Werbekosten aus. Große Potentiale für Wachstum bestehen in alle Richtungen. Die Unternehmensplanung sieht ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 25% in den nächsten drei Jahren bei einem überproportionalen EBITDA-Wachstum vor. Der Alleingesellschafter beabsichtigt nun, durch den Verkauf seiner Anteile den für das Unternehmen nächsten Entwicklungsschritt zu initiieren.

 

Projekt „Cake“

Bereits verkauft

 

Onlineshop zu verkaufen für „modernes Backen“ – Backzubehör, Backzutaten

  • Sortiment: Backzubehör, Backzutaten zu cupcakes, cakepops, Torten, Schokolade etc.

  • Gründung 2010

  • Durchsch. Umsatz 2013-2015 (Prognose) 200.000 €

  • Durchsch, EbitDa 2013-2015 (Prognose) 50.000 €

  • ca. 3200 Produkte mit Unique-Content-Beschreibungen und Bildern

  • Kundendatenbank mit 18.000 Einträgen

  • Gute Marge im Einkauf

  • Sehr gute Google-Positionen, sehr starke Domain

  • Hoher Umsatzanteil durch Wiederkäufer

  • Bestmögliche Reputation z.B. Trusted Shops

  • Große und schnell nutzbare Expansionsmöglichkeiten

  • Verhandlungsbasis: 135.000 €

  • zuzüglich neuwertige  Lagerware im Einkaufswert von ca. 55.000 €


Backen ist wieder im Trend, vor allem bei der jungen Generation. Dieser Shop bietet allen Backinteressierten ein interessantes Sortiment an Backzubehör für „modernes“ und klassisches Backen und Zutaten, die sonst schwer zu bekommen sind und. Eine starke thematische Domain sorgt für den Großteil der Besucher. Die Werbekosten sind dadurch minimal. Eine Änderung im Leben der Gründerin und Betreiberin bringt diesen Internetshop zum Verkauf. Große Potentiale in Marketing und Sortimentsgestaltung warten darauf, realisiert zu werden.


 

Projekt „Erotik“

Bereits verkauft

 

Internetshop für Erotik und Sextoys

  • Gründung 2003

  • Umsatz 2011/12/13/14/15 (Prognose) von ca.956/1204/995/802/ T€ p.a.

  • Erotikartikel allgemein, Sextoys, Fetischartikel, Dessous

  • Datenbank mit ca.100.000 Kunden

  • Neue programmierte Shopsoftware, aktuelles Design,

  • Neue Warenwirtschaft, hochautomatisierte Bestellabwicklung

  • Optimierte Kostenstruktur, geringer Personalbedarf

  • Langjährige Lieferantenbeziehungen, gute Einkaufskonditionen

  • 2500 Produktetexte als Unique Content, eigene Profi-Bilder

  • Google Sichtbarkeitsindex 1,17

  • Über 14.500 erstklassige Käuferbewertungen

  • Top-Positionen in Verbraucherstudien

  • Verhandlungsbasis: 325.000 €


Wir empfehlen diesen Shop als Investition in ein Unternehmen mit sehr guten Aussichten. Nach einer kurzen Konsolidierungs- phase sind Shoptechnik, Design, Warenwirtschaft, Prozesse und Webmarketing neu und optimiert aufgestellt. Umsätze und Erlöse steigen wieder nachhaltig. Weitere Investitionen sind nicht zu erwarten.

 

Projekt „Labor“

Bereits verkauft

 

Internetshop für Messtechnik und Laborausstattung

  • Sortiment: Messgeräte, Laborausstattung, Programmer, Elektronik

  • Gründung 2006

  • Umsätze 2012/13/14/15: 182/241/308/375*T€ (*2015 Schätzung)

  • EbitDa 2012/13/14/15*: 24/31/47/64*T€ (2015 Schätzung)

  • ca. 1000 Produkte mit Beschreibungen und Bildern

  • Kundendatenbank mit über 7.300 Einträgen

  • Sehr gute organische Google-Positionen

  • Amazon und Ebay-Aktivitäten

  • Kleines Lager, teilweise Dropshipping

  • Modernes Shopsystem mit Mobil-Anwendung

  • Perfekt abgestimmte Warenwirtschaft mit vielen aktiven Schnittstellen

  • Geringer Betriebsaufwand, optimierte Prozesse

  • Übernahme als  Neben- oder Vollerwerb möglich

  • Gute Skalierbarkeit, Erweiterungen in alle Richtungen möglich.

  • Verhandlungsbasis: 139.000 € inkl. neuer Lagerware im Ek-Wert von 20.000 €.

Zur Übernahme steht ein eingeführter Internetshop für Messtechnik. Der Shop entwickelt sich auch im 10. Jahr positiv. Umsätze und Erträge steigen nach wie vor. Der Bestelldurchlauf ist durch eine passende Warenwirtschaft weitestgehend automatisiert. Das Tagesgeschäft benötigt einen Zeitaufwand von lediglich 2-3 Stunden täglich. Gute Google-Platzierungen sorgen für den großen Teil der Besucher.  Der Shop kann nahezu standortunabhängig betrieben werden. Die bewährten und zuverlässigen Lieferantenbeziehungen gehen auf den Käufer über.  Wir empfehlen diesen Shop Gründern, die ohne großes Risiko in die Selbstständigkeit starten wollen genauso wie Internethändlern oder stationären Händlern, die sich ein neues Geschäftsfeld erschließen möchten.

 

Projekt „Spirit“

Bereits verkauft

Shop für Spirituosen und Schaumweine

  • Gründung 2010

  • .de-Domain

  • Jahresumsatz 2012 ca. 2.100.000 €

  • Jahresumsatz 2013 ca. 2.500.000 €

  • Ca. 52.000 Kunden

  • Hoher Stammkundenanteil

  • Großes Besuchervolumen

  • Weiterhin starkes Wachstum

  • Großes Potential

  • Gute Suchmaschinenpositionen (SEO)

  • Inkl. Amazon-, Ebay-, und Rakutenshop

  • Käuferbewertung „Sehr gut“

  • Verhandlungsbasis: 1,2 Mio € inkl. 400 T€ Lagerware

Bei diesem Angebot handelt es sich um einen der Top-Shops für Spirituosen, Sekt und Champagner  im deutschsprachigen Raum. Shopsystem und Design sind auf dem neuesten Stand. Domain, Umsatz und Lieferantenbeziehungen können nahtlos weitergeführt werden.

Käuferzielgruppen: Andere Handelsunternehmen aus der Branche aus dem In- und Ausland, die ihr eigenes Online-Angebot schnell und wirksam erweitern wollen. Großhändler, die sich ein Standbein im Onlinehandel aufbauen wollen. Investoren. Engagierte Privatpersonen, die einen laufendes umsatzstarkes Geschäft übernehmen und ausbauen wollen.